Home

Herzlich willkommen auf den Webseiten des Seniorenbeirats der „Telekom in Heidelberg“

ehemaliges Fernmeldeamt Heidelberg
ehemaliges Fernmeldeamt Heidelberg

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen dieses Jahres und können auch im Rückblick Bilder unserer Ausflüge ansehen.

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter, welcher Sie bequem per E-Mail über Änderungen an unseren Seiten informiert.

Über die Kontaktseite können Sie Nachrichten an den Seniorenbeirat senden.

Ihre Meinung zu unseren Seiten können Sie gerne im Gästebuch eintragen.

Neue Besucher können sich hier informieren, wo was zu finden ist. Die einzelnen Bereiche unserer Website werden dort kurz erläutert.


Wer sind wir ?

Unser Seniorenbeirat besteht aus ehemaligen Beschäftigten, die ehrenamtlich tätig sind und
verschiedene Aktivitäten organisieren.

Wir werden dabei vom Betreuungswerk Post Postbank Telekom unterstützt.


Was tun wir ?

  • Betreuung ehemaliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des früheren
    Fernmeldeamtes Heidelberg bzw. der Nachfolge- und/oder deren Tochterunternehmen.
  • Unser Besuchsdienst kümmert sich um zahlreiche Kolleginnen und Kollegen,
    falls dies von ihnen gewünscht wird. (Geburtstag, Jubiläum, Krankheit usw.)
  • Wir bieten folgende Veranstaltungen an:
    • drei Eintagesfahrten
    • eine Mehrtagesfahrt
    • Ausrichtung einer jährlichen Vorweihnachtsfeier, zu der alle betreuten Seniorinnen
      und Senioren mit Angehörigen und Freunden
      herzlich eingeladen sind.

Letzte Änderungen:

12 / 2019

Newsletter vom Dezember 2019

Newsletter des Seniorenbeirates der Telekom in Heidelberg
Waltraud Knaak und Team

 

Der Seniorenbeirat der Telekom in Heidelberg wünscht

allen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen mit Angehörigen

„Friedvolle Weihnachten“

und ein frohes und gesundes

„Neues Jahr 2020“

Wir bleiben in Verbindung

mehr…

Reisebericht zur Tagesfahrt nach Morbach

Reisebericht zur Tagesfahrt nach Morbach im Hunsrück
am 17.10.2019

Für unseren Ausflug nach Morbach haben sich erst nach einem zweiten Aufruf 33 Personen angemeldet, so dass die Fahrt dann doch stattfinden konnte. Der Bus der Firma Mayer wurde von Michael Minger gefahren.
Unser erstes Ziel war der Archäologiepark „Belginum“. In dem an historischer Stätte erbauten Museum werden die Ergebnisse jahrzehntelanger archäologischer Ausgrabungen präsentiert.

Für die Führungen wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, die abwechselnd die Dauerausstellung „Leben an einer Fernstraße“ und die Sonderausstellung „Was aßen Kelten und Römer“ besichtigten.

weiterlesen als PDF